Italiano

DATENSCHUTZERKLÄRUNG ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DER WEBSITE-BENUTZER

gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung)

 

Datenschutzerklärung für den Besuch der Website​

Der Konzern legt besonderen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.
Aus diesem Grund möchten wir die Benutzer unserer unter der Adresse www.agnenergia.com angebotenen Dienste auf klare und transparente Weise darüber informieren, welche Informationen wir im Rahmen des Besuchs unserer Website erfassen und welche Sicherheitsmaßnahmen der Verantwortliche in Erfüllung der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (im weiteren Text: DSGVO oder Verordnung) zur Anwendung  bringt.
Jede Gesellschaft des Konzerns hat zwecks Gewährleistung eines angemessenen Niveaus der Sicherheit und Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten technische und organisatorische Maßnahmen und Best Practices umgesetzt.

WER IST der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten?​

Der Verantwortliche ist die Fa. Quiris Sapa; Autogas Nord Spa; GTS Spa; Verdenergia Srl; Autogas Riviera Srl; Ecoclima Srl; Chiurlo gas Srl; Sinergigas Srl; Gruppo Energia Italia Srl; Splendrogas Srl, in der Person des gesetzlichen Vertreters, deren Rechtssitz auf der Website www.agnenergia.com im Abschnitt „Kontaktdaten“ („Contatti“) des Unternehmens angegeben ist und mit der Sie einen Dienstleistungs- und/oder Arbeitsvertrag abgeschlossen haben und/oder abschließen werden (im weiteren Text: Verantwortlicher).
Jede Gesellschaft des Konzerns gilt als eigenständiger Verantwortlicher, wenngleich jede dieselben technischen und organisatorischen Maßnahmen und Best Practices für den Datenschutz zur Anwendung bringt.
Sie können sich über folgende E-Mail-Adressen oder über die im Bereich „Kontaktdaten“ genannten Telefonnummern an den Verantwortlichen wenden: privacyagn@agnenergia.comprivacyquiris@agnenergia.com.
Die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten (DPO) lautet hingegen: dpo@agnenergia.com.

Was sind personenbezogene Daten, und WELCHE DATEN verarbeiten wir?

Unter „personenbezogenen Daten“ versteht man jegliche Information, anhand derer natürliche Personen – in diesem Fall Sie (die betroffene Person)  – als Benutzer unserer Website direkt oder indirekt identifiziert werden können.

Kunden und potenzielle Kunden

Insbesondere erfassen und verarbeiten wir die personenbezogenen Daten (nachstehend auch nur als „Daten“ bezeichnet) der Kunden und der Personen, die die zahlreichen Dienstleistungen des Konzerns in Anspruch nehmen und unsere Kunden werden könnten:

a) Identifikationsdaten: Name und Nachname des Benutzers, Provinz seines Wohnsitzes;
b) Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer;

Stellenbewerber

Wir erfassen und verarbeiten personenbezogene Daten der Benutzer, die sich um eine Stelle innerhalb des Konzerns bewerben und uns ihren Lebenslauf übermitteln:

a)  Identifikationsdaten und Personalien des Bewerbers (z.B. Vorname, Familienname, Geburtsdatum und -ort, Steuernummer),

b)  Kontaktdaten (z.B. Ort, Provinz, Festnetz- und Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse);

c)  eventuelle „besondere Kategorien personenbezogener Daten“, d.h. «personenbezogene Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person» und insbesondere „Gesundheitsdaten“, d.h: «personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit  einer natürlichen Person, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen», nur wenn dies für die korrekte Qualifizierung des Bewerbers unbedingt erforderlich ist (eventuelle Zugehörigkeit der betroffenen Person zu geschützten Kategorien); deshalb dürfen die Bewerber in ihren Lebensläufen keine zusätzlichen Daten angeben, die unter die o.g. besonderen Kategorien fallen (einschließlich Daten über den Gesundheitszustand, politische, religiöse und gewerkschaftliche Meinungen);

d)           alle anderen im Lebenslauf enthaltenen Daten oder Informationen.

Benutzer der Website

Wir erfassen und verarbeiten die Daten sämtlicher Benutzer der Website:

  • mithilfe von „Cookies“ erfasste Daten.

Cookies sind kleine Textdateien, die eine vom Benutzer besuchte Website mithilfe des zur Navigation verwendeten Browsers auf dem Endgerät des Benutzers (die „betroffene Person“ laut DSGVO) speichert, und die beim nächsten Besuch des Benutzers an die Website zurückgesendet werden. Im Laufe des Besuchs einer Website kann ein Benutzer auch Cookies empfangen, die von anderen Websites oder Servern („Drittanbietern“) versandt werden und mit Elementen (z. B. Bildern, Karten, Audiodateien, Links zu anderen Domains) auf der besuchten Website verbunden sind.

Detaillierte Informationen zu eventuellen weiteren Arten von Cookies unserer Partner, d. h. Cookies von Drittanbietern, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie auf der Website des Konzerns unter folgendem Link: www.agnenergia.com

Welchen ZWECK und welche RECHTSGRUNDLAGEN hat die Verarbeitung?​

Der Verantwortliche erfasst und verarbeitet die von den Benutzern durch das Ausfüllen der entsprechenden Abschnitte der Website bzw. später übermittelten personenbezogenen Daten:

A. Für die Bearbeitung von Kontakt- und Informationsanfragen zu den von den Gesellschaften des Konzerns angebotenen Dienstleistungen.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke gemäß Punkt A ist für die Bearbeitung Ihrer Informationsanfragen unerlässlich und bedarf keiner vorherigen Einwilligung Ihrerseits. Die – wenn auch rechtmäßige – Verweigerung der Übermittlung obiger Daten könnte die Beantwortung Ihrer Anfragen für die Gesellschaften des Konzerns unmöglich machen. Die Verarbeitung Ihrer Daten für die Zwecke gemäß Punkt A dient der Ausführung von auf Ihre Anfrage hin ergriffenen vorvertraglichen Maßnahmen und dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen an der Bearbeitung Ihrer Kontakt- und Informationsanfragen.

B. Für die Auswahl und Einstellung von Personal des Verantwortlichen. Insbesondere, um das von Ihnen angeforderte Stellenangebot zu übermitteln, d.h. für die Einstellung und Auswahl von Personal für die Gesellschaften des Konzerns; für die Planung der Aktivitäten, für die internen Kontrollmaßnahmen, durch die – auch elektronische – Ausarbeitung von Berufsprofilen sowie für die Einsichtnahme in diese Profile und deren Gegenüberstellung.

Die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten für den Zweck gemäß Punkt B. ist fakultativ, aber im Falle der Verweigerung können die Gesellschaften des Konzerns die von den geltenden internen Prozeduren vorgesehenen Kontrollen nicht durchführen und demzufolge die für die Personalauswahl und die eventuelle Einstellung des Bewerbers erforderlichen Maßnahmen nicht ergreifen.

Die Bedingungen für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke gemäß Punkt B. sind die Ergreifung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage des Betroffenen sowie das berechtigte Interesse des Verantwortlichen infolge organisations- und produktionstechnischer Bedürfnisse.

C. Für die Ermöglichung des Besuchs der Website (hinsichtlich Cookies). Die Verarbeitung ist erforderlich, um das berechtigte Interesse des Verantwortlichen an der ordentlichen Verwaltung und Wartung der betreffenden Website zu wahren.

D. Für Werbe- und Marketingzwecke. Wir verarbeiten Ihre Daten insbesondere mit dem Ziel einer kontinuierlichen Verbesserung der Kundenerfahrung und des Angebots „kundenspezifischer“ Dienste  zu folgenden Zwecken:

  • Übermittlung per E-Mail, Post und/oder SMS und/oder Telefonkontakt von Newsletters, kommerziellen Mitteilungen bzw. Werbematerial betreffend Produkte und/oder Dienstleistungen des Verantwortlichen und Einladungen zu Veranstaltungen und Messen, in deren Rahmen der Verantwortliche Werbung für seine Dienstleistungen betreibt.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten für den Zweck gemäß Punkt D. ist fakultativ und erfordert daher eine vorherige und spezifische, jederzeit widerrufbare schriftliche Einwilligung Ihrerseits. Die Verweigerung der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke gemäß Punkt D. beeinträchtigt oder beschränkt in keiner Weise die Verarbeitung für die Zwecke gemäß Punkt A, B und C.

WIE werden die Daten verarbeitet?

Die Gesellschaften des Konzerns erheben als für die Datenverarbeitung Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten direkt durch die Registrierung/das Ausfüllen der Formulare auf der Website.

Die Verarbeitung der Daten für die oben genannten Zwecke erfolgt entweder mit automatisierten Mitteln auf elektronischen oder magnetischen Datenträgern oder mit nicht automatisierten Mitteln auf Papier, unter Einhaltung der Bestimmungen in Sachen Vertraulichkeit und Sicherheit gemäß Art. 32 der Verordnung, der daraus abgeleiteten Vorschriften und der internen Bestimmungen.

WIE LANGE und WO werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für den zur Verarbeitung zu den o.g. Zwecken erforderlichen Zeitraum. Insbesondere für den Zweck gemäß Punkt A verarbeiten wir Ihre Daten für den zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlichen Zeitraum, höchstens jedoch für 24 Monate ab der letzten Kontaktanfrage.
Für die Auswahl und Einstellung von Personal gemäß Punkt B speichern wir Ihre Daten für höchstens 1 Jahr ab der Erfassung. Die unaufgefordert übermittelten Lebensläufe, an denen die Gesellschaft kein Interesse hat, werden auf jeden Fall vernichtet, falls sie in Papierform vorgelegt werden, und von elektronischen Datenträgern gelöscht.
Für die Zwecke gemäß Punkt B bitten wir Sie, weitere Informationen unserer Cookie-Richtlinie auf der Website des Konzerns unter folgendem Link zu entnehmen: www.agnenergia.com.
Für Werbe- und Marketingzwecke gemäß Punkt D, die eine vorherige, ausdrückliche und schriftliche Einwilligung Ihrerseits erfordern, speichern wir Ihre Daten über einen Zeitraum von höchstens 2 Jahren ab der Erfassung. Am Ende dieses Zeitraums werden die Daten automatisch gelöscht oder auf dauerhafte und nicht reversible Weise anonymisiert, unbeschadet eines vorab erfolgten Widerrufs der Einwilligung.

WEM übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?​

Wir übermitteln Ihre Daten ausschließlich an Personen (unsere Beschäftigten und Mitarbeiter, die zur Verarbeitung ermächtigt sind, zu diesem Zweck benannte externe Auftragsverarbeiter oder Empfänger aufgrund gesetzlicher Pflichten), derer wir uns für die Ausführung der erforderlichen Tätigkeiten im Sinne obiger Zwecke zur Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen bedienen, insbesondere:

  • Personen, die in die Organisation der Websites involviert sind (z.B. Verwaltungs-, Verkaufs-, Marketingpersonal, Rechtsanwalt, Systemadministratoren);
  • externe Personen (Drittanbieter technischer Dienste, Kuriere, Hosting-Provider, IT-Unternehmen, Kommunikationsagenturen);
  • verbundenen oder beherrschte Gesellschaften des Konzerns, falls dies zur Erfüllung obiger Zwecke erforderlich ist.

WOHIN übermitteln wir Ihre Daten?​

Ihre Daten werden in der Regel nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt. Der Verantwortliche weist jedoch darauf hin, dass, falls die Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb der Union erforderlich werden sollte, die entsprechende Verarbeitung den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend erfolgt, auch durch die  Aufnahme von Standardvertragsklauseln nach den Vorgaben der Europäischen Kommission bzw. die Anwendung der verbindlichen unternehmensinternen Datenschutzregelungen (Binding Corporate Rules).

Welche RECHTE haben Sie als betroffene Person?

Mit Bezug auf die oben beschriebene Datenverarbeitung können Sie  die Reche im Sinne der Artikel 15 bis 22 der EU-Verordnung 2016/679 geltend machen.  
Insbesondere hat die betroffene Person in den von der Verordnung vorgesehenen Fällen das Recht, vom Verantwortlichen Zugang zu ihren Daten, deren Berichtigung oder Löschung zu verlangen, der Verarbeitung zu widersprechen oder die Einschränkung der Verarbeitung zu fordern und ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Darüber hinaus kann die betroffene Person ihre gemäß Art. 7 der Verordnung erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.
Die o.g. Rechte können gegenüber dem Verantwortlichen durch eine schriftliche Mitteilung an die E-Mail-Adressen privacyagn@agnenergia.comprivacyquiris@agnenergia.com oder telefonisch unter Verwendung der im Abschnitt „Kontaktdaten“ veröffentlichten Telefonnummern ausgeübt werden.
Die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten (DPO) lautet hingegen: dpo@agnenergia.com.
Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht, eine Beschwerde an die Datenschutzbehörde im Sinne von Art. 77 der Verordnung zu richten, falls sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gegen die geltenden Gesetzesbestimmungen verstößt.

Änderungen an unserer Datenschutzerklärung​

Der Verantwortliche behält sich das Recht vor, diese Erklärung zu ergänzen und/oder zu überarbeiten, und zwar auch infolge von Gesetzesänderungen, die nach dem mit Ihnen eingegangenen vorvertraglichen oder vertraglichen Verhältnis eintreten, bzw. infolge von seitens der italienischen oder europäischen Datenschutzbehörde vorgegebenen Empfehlungen, allgemeinen Ermächtigungen, Richtlinien, weiteren Garantiemaßnahmen, die allesamt den Zweck verfolgen, die Verarbeitung personenbezogener Daten besser zu schützen. Die Erklärung kann auf der Website in der zum dort angegebenen Datum geltenden Fassung eingesehen werden.

 

Version Stand Oktober 2020

 

  • Vuoi approfondire alcune informazioni?

Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung

Absenden